Arrow Video: "Das Gesicht im Dunkeln" im Juni auf Blu-ray (UK)

Die Briten von Arrow Video veröffentlichen am 24. Juni 2019 Riccardo Fredas "Das Gesicht im Dunkeln" (A doppia faccia, 1969) mit Klaus Kinski, Günther Stoll, Christiane Krüger, Annabella Incontrera und Sydney Chaplin auf Blu-ray, abgetastet vom Original Kamera-Negativ erscheint die italienische Langfassung in 2K. Im Bonusmaterial finden sich u.a. ein Audiokommentar von Tim Lucas sowie ein Interview-Feature mit Nora Orlandi wieder. Das neue Artwork stammt von Graham Humphreys, die Erstauflage bekommt ein Booklet mit einem Text von Neil Mitchell.

Helen Alexander (Margaret Lee), schwerreiche Erbin der Brown-Automobilwerke, verunglückt tödlich mit ihrem Sportwagen. Das Autowrack wird vollkommen ausgebrannt aufgefunden und man geht zunächst von einem bedauerlichen Unfall aus. Bei den Ermittlungen stoßen Inspektor Stevens (Günther Stoll) und Inspektor Gordon (Luciano Spadoni) auf zahlreiche Ungereimtheiten. Erst vor kurzem hat Helen ihren Mann John (Klaus Kinski) als Universalerben eingesetzt und dieser zeigt sich bei den Ermittlungen alles andere als kooperativ. Außerdem soll es mit der Ehe nicht mehr zum Besten gestanden haben, da Helen schon sein geraumer Zeit ein Verhältnis mit der Schauspielerin Liz (Annabella Incontrera) hatte. Als John nach dem Tod seiner Frau von einer Reise zurückkehrt, geschieht etwas Seltsames. Er findet in seinem Haus ein ihm unbekanntes Mädchen namens Christine (Christiane Krüger) vor, die ihn mit auf eine Party nimmt, wo Pornofilme vorgeführt werden. John traut seinen Augen nicht, als er in einem der Filme eine verschleierte Frau sieht, die einige unverkennbare Merkmale seiner verstorbenen Frau aufweist. Interessant dabei ist, dass der Streifen erst nach Helens Tod gedreht worden sein soll. Ist sie tatsächlich noch am leben..? (Inhalt: Prisma)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren