Cineploit: "Ich heiße John Harris" im September auf Blu-ray

Cineploit veröffentlicht am 04. September 2020 Franco Prosperis "Ich heiße John Harris" (Tecnica di un omicidio, 1966) mit Robert Webber, Franco Nero und José Luis de Vilallonga weltweit erstmals auf Blu-ray. Im Bonusmaterial findet sich u.a. ein exklusives Feature mit Mike Malloy wieder, das 28-seitige Booklet stammt von Udo Rotenberg.

 

John Harris (Robert Webber) hat von seinem blutigen Geschäft als Auftragskiller die Nase gestrichen voll und ist fest dazu entschlossen, seinen Job nach dem nächsten Auftrag endgültig an den Nagel zu hängen. Doch nach Erfüllung seines letzten Auftrags unterbreitet ihm das Verbrechersyndikat erneut ein lukratives Angebot: Frank Secchy, ein Mann aus den eigenen Reihen, hat bei der Polizei gesungen und sich zudem auch noch als Spion der gegnerischen Seite entpuppt. Für das Liquidieren des kriminellen Judas wird Harris die großzügige Summe von 200.000 $ geboten. Doch John Harris lehnt dankend ab und bereitet sich erleichtert auf seinen selbstauferlegten Ruhestand vor. Aber schon am nächsten Tag holt in seine Vergangenheit wieder unverzüglich ein, da sein Bruder vor seinen Augen auf offener Straße im Patronenregen eines Maschinengewehrangriffs sein Leben lassen muss. Der Befehl zu diesem grausamen Mord kam von Frank Secchy höchstpersönlich, da dieser bereits zuvor von dem unterbreiteten Angebot Wind bekommen hatte... [...] (Inhalt: Richie Pistilli)

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren