Suchen

Britischer Schauspieler Richard Johnson gestorben

Was für eine Woche: Nach Alberto De Martino und Pierre Brice, ist am gestrigen Tage auch der große Richard Johnson nach kurzer Krankheit in einem Krankenhaus in London von uns gegangen. Unsterblich machen ihn seine Auftritte im italienischen Genrekino, sei es als Sergio Logan in Damianis "Hexe der Liebe" (La strega in amore, 1966) mit Rosanna Schiaffino und Gian Maria Volonté, als Dimitri in Ovidio G. Assonitis' "Wer bist du?" aka "Vom Satan gezeugt" (Chi sei?, 1974), als besorgter Vater von Nicoletta Elmi in "The Cursed Medallion" (Il medaglione insanguinato, 1975) von Massimo Dallamano, in Sergio Martinos "Insel der neuen Monster" (L'isola degli uomini pesce, 1979) an der Seite von Barbara Bach, Claudio Cassinelli und Joseph Cotten und zu guter Letzt natürlich als Dr. Menard in Lucio Fulcis Zombie-Spaß "Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies" (Zombi 2, 1979) mit Tisa Farrow, Ian McCulloch und Al Cliver. Möge er in Frieden ruhen!

"Hier gibt es nichts mehr zu tun. Das Schiff kann auslaufen."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren